Rösti aus Gekochten Kartoffeln mit Speck

Rösti aus Gekochten Kartoffeln mit Speck

Selbstgemachte Rösti aus gekochten Kartoffeln mit knusprigem Speck ist ein wahrer Gaumenschmaus, der die Sinne verwöhnt. Dieses herzhafte Schweizer Gericht vereint die wunderbare Textur von Kartoffeln mit dem verlockenden Aroma von Speck. Rösti, das in goldenem Speckfett gebraten wird ist eine köstliche Ergänzung zu jedem Frühstück oder Abendessen.

Doch nicht nur der Geschmack überzeugt auch die gesundheitlichen Vorteile sind bemerkenswert. Die Kartoffeln liefern Ballaststoffe und Vitamine, während der Speck eine gute Proteinquelle darstellt. Diese Delikatesse sättigt, gibt Energie und verwöhnt den Gaumen gleichermaßen.

 

Rösti aus Gekochten Kartoffeln mit Speck Rezept


Zubereitung  🕐 20 min Back 🕐 20 min
Küche Schweizerisch Kategorie Hauptgericht Personen 2-

Ausrüstung  


  1. 🔪 Schneidebrett
  2. 🍽️ Pfanne
  3. 🥄 Schüssel
  4. 🍳 Rührlöffel
  5. 🧻 Küchenpapier

 

Zutaten  


Gekochte Kartoffeln 500g
Speck 150g
Salz Nach Geschmack

Zubereitung


➀ Kartoffeln schälen und grob reiben.

➁ Den Speck in einer Pfanne knusprig braten und beiseite legen.

➂ Die geriebenen Kartoffeln in der Pfanne mit dem Speckfett anbraten, bis sie goldbraun und knusprig sind.

➃ Mit Salz würzen und den gebratenen Speck darüber streuen.

➄ Die Rösti wenden und auf der anderen Seite goldbraun braten.

➅ Auf einen Teller geben und genießen.

 

Nährwerte pro 100 Gramm

Kalorien  165  kcal Fett   8.1 g
Kohlenhydrate  18 g Eiweiß  5 g

 

Tipps


Achten Sie darauf dass die Rösti beim Braten nicht zu dünn sind, um sicherzustellen, dass sie innen schön weich und außen knusprig sind.

Sie können die Kartoffeln im Voraus schälen und reiben, um die Zubereitungszeit zu verkürzen, wenn Sie es eilig haben. Stellen Sie sicher, dass Sie sie gut abtropfen lassen um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.

 

FAQs


Was ist Rösti aus gekochten Kartoffeln mit Speck?

Rösti aus gekochten Kartoffeln mit Speck ist ein köstliches schweizerisches Gericht, das aus in Scheiben geschnittenen gekochten Kartoffeln und Speck zubereitet wird. Die Zutaten werden in einer Pfanne gebraten, bis sie knusprig und goldbraun sind.

Welche Zutaten benötige ich, um Rösti zuzubereiten?

Sie benötigen gekochte Kartoffeln, Speck, Zwiebeln, Butter oder Öl, Salz und Pfeffer. Diese Zutaten werden verwendet, um den Rösti-Teig herzustellen.

Kann ich rohe Kartoffeln anstelle von gekochten Kartoffeln verwenden?

Traditionell werden gekochte Kartoffeln für Rösti verwendet, da sie eine bessere Textur und Geschmack ergeben. Sie können jedoch rohe Kartoffeln verwenden, wenn Sie diese vorher raffeln und gut auspressen, um die überschüssige Flüssigkeit zu entfernen.

Wie werden die Kartoffeln für Rösti vorbereitet?

Die gekochten Kartoffeln werden geschält und dann in dünne Scheiben oder Raspeln geschnitten. Dies kann mit einem scharfen Messer oder einer Küchenmaschine erfolgen.

Kann ich Rösti ohne Speck zubereiten?

Ja, Sie können Rösti ohne Speck zubereiten, um eine vegetarische oder vegane Variante zu erstellen. Verwenden Sie stattdessen pflanzliche Fette oder Öle für die Zubereitung.

Welche Pfanne ist am besten für die Zubereitung von Rösti?

Eine antihaftbeschichtete Pfanne oder eine gusseiserne Pfanne eignen sich am besten für die Zubereitung von Rösti, da sie eine gleichmäßige Wärmeverteilung ermöglichen und das Anhaften verhindern.

Wie verhindere ich, dass der Rösti auseinanderfällt?

Drücken Sie den Rösti beim Braten leicht mit einem Pfannenwender an, um sicherzustellen, dass er zusammenhält. Verwenden Sie auch genügend Fett in der Pfanne, um ein Ankleben zu verhindern.

Kann ich Rösti im Voraus zubereiten?

Ja, Sie können Rösti im Voraus vorbereiten und dann in der Pfanne erhitzen, um die Knusprigkeit wiederherzustellen, bevor Sie ihn servieren.

Welche Beilagen passen gut zu Rösti?

Rösti kann mit einer Vielzahl von Beilagen serviert werden, darunter saure Sahne, Apfelmus, grüner Salat oder sogar ein Spiegelei.

Kann ich Rösti einfrieren?

Rösti eignet sich nicht gut zum Einfrieren, da die Textur nach dem Auftauen oft leidet. Es ist am besten, Rösti frisch zuzubereiten und zu genießen.

 

5/5 (1 Review)

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top