Kartoffelpuffer aus rohen Kartoffeln

Kartoffelpuffer aus rohen Kartoffeln

Kartoffelpuffer aus rohen Kartoffeln sind eine beliebte und traditionelle deutsche Köstlichkeit, die sich einfach zubereiten lässt. Diese knusprigen Pfannkuchen werden aus frischen, rohen Kartoffeln hergestellt und sind in der deutschen Küche äußerst populär. Ihr unwiderstehlicher Geschmack wird oft mit Erinnerungen an gemütliche Familienessen und Volksfesten in Verbindung gebracht.

Neben ihrem köstlichen Aroma bieten sie auch gesundheitliche Vorteile. Kartoffeln sind eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe und Vitamin C, während die Zubereitung mit rohen Kartoffeln deren Nährstoffgehalt bewahrt. Genießen Sie also das vielseitige Gericht Kartoffelpuffer aus rohen Kartoffeln.

 

Kann ich Kartoffelpuffer aufwärmen?

Ja, Sie können Kartoffelpuffer aus rohen Kartoffeln im Voraus zubereiten und später aufwärmen. Um sicherzustellen, dass sie beim Aufwärmen knusprig bleiben.

 

Als Hauptgericht können Kartoffelpuffer serviert werden?

 Natürlich, als Hauptgericht können Kartoffelpuffer serviert werden. Diese köstlichen, knusprigen Pfannkuchen aus geriebenen Kartoffeln sind in vielen Teilen der Welt beliebt. Sie können sie mit verschiedenen Beilagen wie Apfelmus, Sauerrahm oder sogar Lachs servieren, um eine herzhafte Mahlzeit zu genießen.

 

Kartoffelpuffer aus rohen Kartoffeln Rezept


Zubereitung  🕐 20 min Back 🕐 20 min
Küche Deutsche Kategorie  Snack  Personen  2 – 4

Ausrüstung  


  1. 🍳 Pfanne
  2. 🔪 Reibe
  3. 🍲 Schüssel
  4. 🥄 Löffel
  5. 🧻 Küchenpapier

 


Zutaten  


Rohe Kartoffeln 4 große
Zwiebeln 1 mittelgroß
Ei 1 großes
Mehl 2 Esslöffel
Salz 1 Teelöffel
Pflanzenöl Zum Braten


Zubereitung


Schälen Sie zuerst die rohen Kartoffeln und reiben Sie sie grob. Legen Sie die geriebenen Kartoffeln in ein sauberes Geschirrtuch und drücken Sie sie kräftig aus, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.

In einer großen Schüssel die geriebenen Kartoffeln mit gehackten Zwiebeln, einem Ei, Mehl und Salz vermengen. Die Zutaten gründlich mischen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.

Erhitzen Sie reichlich Pflanzenöl in einer Pfanne. Wenn das Öl heiß ist, nehmen Sie eine Portion der Kartoffelmasse und formen Sie sie zu flachen Pfannkuchen. Vorsichtig in die Pfanne legen und flach drücken. Braten Sie die Puffer auf beiden Seiten goldbraun.

Sobald die Kartoffelpuffer goldbraun und knusprig sind, können Sie sie aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen, um überschüssiges Öl zu entfernen. Servieren Sie die Kartoffelpuffer heiß mit Apfelmus, saurer Sahne oder einer anderen Beilage Ihrer Wahl.

Nährwerte pro 100 Gramm

Kalorien  80  kcal Fett   4.1 g
Kohlenhydrate  10 g Eiweiß  2 g

 


Vorsichtsmaßnahmen


Kartoffeln richtig waschen: Waschen Sie die rohen Kartoffeln gründlich, um Schmutz und Rückstände zu entfernen. Verwenden Sie eine Gemüsebürste, wenn nötig, um die Kartoffeln gut zu reinigen.

Sicherer Umgang mit dem Küchengerät: Wenn Sie eine Küchenmaschine verwenden, um die Kartoffeln zu reiben, seien Sie vorsichtig, um Verletzungen zu vermeiden. Halten Sie Ihre Finger stets fern von den Schneidemessern.

Richtige Lagerung: Falls Sie den Kartoffelteig nicht sofort verwenden, stellen Sie sicher, dass er abgedeckt und im Kühlschrank aufbewahrt wird, um eine Kontamination zu verhindern. Vermeiden Sie es, den Teig zu lange aufzubewahren, da rohe Kartoffeln schnell verderben können.

Vorsicht beim Frittieren: Seien Sie äußerst vorsichtig beim Hantieren mit heißem Öl. Verwenden Sie einen Frittierthermometer, um die Temperatur zu überwachen, und lassen Sie die Kartoffelpuffer auf einem Papiertuch abtropfen, um überschüssiges Öl zu entfernen.

Kindersicherheit: Wenn Kinder beim Zubereitungsprozess helfen, stellen Sie sicher, dass sie sich bewusst sind, wie man sicher mit scharfen Küchengeräten und heißem Öl umgeht.

 

 


Tipps


Die Wahl der Kartoffeln: Verwende festkochende Kartoffelsorten wie zum Beispiel Russet oder Yukon Gold. Sie enthalten weniger Feuchtigkeit und sorgen für knusprigere Puffer.

Schälen und Reiben: Schäle die Kartoffeln und reibe sie sofort, um zu verhindern, dass sie braun werden. Eine grobe Reibe ist ideal, da fein geriebene Kartoffeln zu einer klebrigen Masse werden können.

Wasser entfernen: Nachdem du die Kartoffeln gerieben hast, drücke überschüssiges Wasser aus. Du kannst die geriebenen Kartoffeln in einem sauberen Küchentuch auspressen, um so viel Feuchtigkeit wie möglich zu entfernen.

Pflege der Pfanne: Verwende eine antihaftbeschichtete Pfanne oder gusseiserne Pfanne, um sicherzustellen, dass die Puffer nicht kleben bleiben und leicht zu wenden sind. Falls nötig, füge während des Bratens mehr Öl hinzu.

 

 


FAQs


Welche Kartoffelsorte eignet sich am besten für Kartoffelpuffer?

Festkochende Kartoffelsorten wie Russet oder Yukon Gold eignen sich am besten für Kartoffelpuffer aus rohen Kartoffeln.

Muss ich die Kartoffeln vor dem Reiben schälen?

Es ist nicht notwendig, die Kartoffeln zu schälen, da die Schale den Puffern eine rustikale Textur verleiht. Sie können sie jedoch schälen, wenn Sie es bevorzugen.

Wie verhindere ich, dass die Kartoffelpuffer zu feucht werden?

Durch das Ausdrücken der überschüssigen Flüssigkeit nach dem Reiben der Kartoffeln können Sie verhindern, dass die Puffer zu feucht werden.

Welche Gewürze und Zutaten kann ich den Kartoffelpuffern hinzufügen?

Sie können Salz, Pfeffer, Zwiebeln, Knoblauch und sogar geriebenen Käse hinzufügen, um den Geschmack Ihrer Kartoffelpuffer zu variieren.

Wie dünn sollte ich die Kartoffeln reiben?

Die Kartoffeln sollten grob gerieben werden, um eine texturierte Konsistenz in den Kartoffelpuffern zu erhalten.

Welche Beilagen passen gut zu Kartoffelpuffern?

Kartoffelpuffer passen gut zu saurer Sahne, Apfelmus oder sogar geräuchertem Lachs.

Kann ich Kartoffelpuffer im Voraus zubereiten?

Sie können Kartoffelpuffer vorbereiten und einfrieren, um sie später zu braten. Alternativ können Sie sie im Kühlschrank aufbewahren und bei Bedarf erneut aufwärmen.

Wie vermeide ich, dass die Kartoffelpuffer beim Braten auseinanderfallen?

Achten Sie darauf, die Puffer fest in der Pfanne zu formen und sie ausreichend zu braten, bevor Sie sie wenden, um ein Auseinanderfallen zu verhindern.

Kann ich Kartoffelpuffer aus rohen Kartoffeln in der Mikrowelle aufwärmen?

Es ist nicht empfehlenswert, Kartoffelpuffer in der Mikrowelle aufzuwärmen, da sie ihre Knusprigkeit verlieren können. Es ist besser, sie in einer Pfanne aufzuwärmen, um die Textur zu erhalten.

 

5/5 (1 Review)

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top