Schnelles Kartoffelgratin mit Sahne und Käse

Schnelles Kartoffelgratin mit Sahne und Käse

Ein Schnelles Kartoffelgratin mit Sahne und Käse ist ein unwiderstehliches Gericht, Die zarten Kartoffelscheiben, getränkt in einer cremigen Sahnesauce und überzogen mit herzhaftem Emmentaler Käse, verschmelzen zu einer Köstlichkeit, die Genuss pur verspricht. Dieses Gericht ist nicht nur ein Geschmacksfest sondern auch ein Energiespender dank der stärkereichen Kartoffeln und der reichhaltigen Sahne.

Die Muskatnuss fügt eine subtile Wärme hinzu, während Salz und Pfeffer die Aromen betonen. Dieses Kartoffelgratin ist beliebt für gemütliche Familienabende, Feierlichkeiten und besondere Anlässe. Es eignet sich auch hervorragend als Beilage zu Fleischgerichten oder als Hauptgericht für Vegetarier.

 

Kartoffelgratin-Sahne-Käse Rezept


Zubereitung  🕐 20 min Back 🕐 45 min
Küche Französisch Kategorie  Hauptgericht  Personen  2 – 4

 


Ausrüstung  

  1. Schälmesser 🍴
  2. Schneidebrett 🪓
  3. Große Schüssel 🍲
  4. Auflaufform 🍽️
  5. Backofen 🌡️
  6. Rührschüssel 🥄
  7. Reibe 🧀

 

 


Zutaten  

Kartoffeln 800g
Sahne 250ml
Emmentaler Käse 200g
Salz Nach Geschmack
Pfeffer Nach Geschmack
Muskatnuss Prise

 

 


Zubereitung

➀ Beginnen Sie damit, die Kartoffeln zu schälen und in dünne Scheiben zu schneiden.

➁ In einer großen Schüssel Sahne, Salz, Pfeffer und eine Prise Muskatnuss vermengen.

➂ Eine Auflaufform einfetten und abwechselnd Kartoffelscheiben, Sahnesauce und geriebenen Emmentaler Käse schichten.

➃ Wiederholen Sie den Vorgang, bis alle Zutaten aufgebraucht sind.

➄ Backen Sie das Kartoffelgratin im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Celsius für etwa 45 Minuten oder bis die Oberfläche goldbraun ist.

➅ Lassen Sie es kurz abkühlen und servieren Sie es dann warm.

 

Nährwerte pro 100 Gramm

Kalorien  140 kcal Fett 9 g
Kohlenhydrate  12 g Eiweiß  4 g

 

 


Tipps

Verwenden Sie festkochende Kartoffelsorten wie Yukon Gold oder Charlotte. Diese behalten beim Kochen ihre Form und Textur besser, was zu einem perfekten Gratin führt.

Erwärmen Sie die Sahne leicht, bevor Sie sie zur Kartoffelmischung hinzufügen. Dies ermöglicht eine gleichmäßigere Verteilung der Sahne und verhindert Klumpenbildung.

Legen Sie die Kartoffelscheiben in der Auflaufform sorgfältig in Schichten an, damit die Sahnesauce gleichmäßig zwischen den Kartoffeln verteilt ist. Dies sorgt für ein konsistentes Geschmackserlebnis.

Decken Sie das Gratin während des Backens mit Aluminiumfolie ab und entfernen Sie es in den letzten 15 Minuten, um ein Überbräunen der Oberfläche zu verhindern.

Lassen Sie das Kartoffelgratin nach dem Backen etwa 10 Minuten ruhen, bevor Sie es servieren. Dadurch kann sich die Sauce leicht setzen und das Gratin wird einfacher zu schneiden und anzurichten.

 

 


FAQs

Kann ich andere Kartoffelsorten verwenden?
Ja, Sie können auch andere festkochende Kartoffelsorten verwenden, aber die Textur kann variieren.

Kann ich fettarme Sahne verwenden?
Ja, Sie können fettarme Sahne verwenden, aber die Konsistenz und der Geschmack des Gratins können leicht abweichen.

Kann ich andere Käsesorten verwenden?
Ja, Sie können verschiedene Käsesorten ausprobieren, um den Geschmack anzupassen. Emmentaler-Käse passt jedoch am besten.

Kann ich Sahne durch Milch ersetzen?
Ja, Sie können Sahne durch Milch ersetzen, aber das Ergebnis wird weniger reichhaltig sein.

Wie verhindere ich, dass das Gratin zu trocken wird?
Stellen Sie sicher, dass die Kartoffelscheiben gut mit der Sahne bedeckt sind und decken Sie es beim Backen ab.

Kann ich Gewürze anpassen?
Ja, Sie können Gewürze nach Ihrem Geschmack hinzufügen, wie Knoblauch oder Thymian.

Kann ich das Gratin vegetarisch machen?
Ja, das Gratin ist bereits vegetarisch, aber Sie können es mit Gemüse oder Pilzen ergänzen, um es noch herzhafter zu machen.

 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top