Kartoffelgratin mit Blumenkohl und Brokkoli

Kartoffelgratin mit Blumenkohl und Brokkoli

Hier ist das perfekte Rezept für Kartoffelgratin-Liebhaber mit Blumenkohl und Brokkoli. Diese Rezepte sind sehr lecker, aber etwas knifflig, sodass Sie die Anweisungen sehr sorgfältig befolgen müssen. Diese herrliche Kombination aus Kartoffeln, Blumenkohl und Brokkoli verspricht nicht nur einen wahren Geschmacksexplosion, sondern auch eine Fülle von Nährstoffen.

Der Kartoffelgratin liefert die herzhafte Basis, während der Blumenkohl und Brokkoli mit ihren Vitaminen und Antioxidantien glänzen. Diese Mahlzeit ist nicht nur ein Festmahl für die Sinne, sondern auch eine Wohltat für den Körper. Lassen Sie uns gemeinsam eintauchen und entdecken, wie man dieses köstliche und gesunde Gericht zubereitet.

 

Kartoffelgratin Rezept


Zubereitung  🕐 30 min Back 🕐 70 min
Küche Französisch Kategorie  Hauptgericht  Personen     2 – 6 

 

Ausrüstung  

  • 🔪 Schneidebrett
  • 🍽️ Auflaufform
  • 🍳 Pfanne
  • 🧊 Topf
  • 🥄 Rührlöffel
  • 🧀 Reibe
  • 🍴 Kochlöffel
  • 📏 Messer

 

 

Zutaten  

Kartoffeln 600 g
Blumenkohl 400 g
Brokkoli 300 g
Zwiebel 1 große
Knoblauchzehe 2 Knoblauchzehen
Gouda-Käse (gerieben) 150 g
Sahne 250 ml
Milch 250 ml
Butter 2 EL
Muskatnuss (gemahlen) Eine Prise
Salz Nach Geschmack
Pfeffer Nach Geschmack

 

 

Zubereitung

➀ Zuerst heizen Sie Ihren Ofen auf 180°C (356°F) vor und fettet eine Auflaufform leicht ein.

➁ Die Kartoffeln, den Blumenkohl und den Brokkoli gründlich waschen und in gleichmäßige, dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

➂ In einer Pfanne erhitzen Sie die Butter bei mittlerer Hitze. Fügen Sie die gehackten Zwiebeln und Knoblauch hinzu und dünsten Sie sie, bis sie weich und duftend sind.

➃ Legen Sie abwechselnd eine Schicht Kartoffeln, Blumenkohl und Brokkoli in die Auflaufform. Über jede Schicht streuen Sie eine Prise Salz, Pfeffer und Muskatnuss.

➄ Gießen Sie die Sahne und Milch über die geschichteten Gemüseschichten und streuen Sie den geriebenen Gouda-Käse gleichmäßig darüber.Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis alle Zutaten aufgebraucht sind.

➅ Decken Sie die Auflaufform mit Aluminiumfolie ab und backen Sie sie im vorgeheizten Ofen für ca. 40-45 Minuten. Dann entfernen Sie die Folie und backen Sie weitere 15 Minuten, bis die Oberfläche goldbraun ist und die Kartoffeln weich sind.

➆ Nehmen Sie das Kartoffelgratin aus dem Ofen und lassen Sie es kurz ruhen, bevor Sie es servieren. Genießen Sie Ihre köstliche, hausgemachte Mahlzeit.

Nährwerte pro 100 Gramm

Kalorien  148 kcal Fett   10 g
Kohlenhydrate  11 g Eiweiß  4 g

 

Tipps

Füge zusätzliches Gemüse hinzu, um das Gericht noch nahrhafter zu gestalten. Spinat, Karotten oder Paprika sind großartige Ergänzungen die Farbe und Geschmack bringen.

Für eine knusprige Kruste die jeden Bissen besonders macht, kannst du am Ende der Backzeit einige Semmelbrösel oder geriebenen Parmesan über das Gratin streuen und es nochmals kurz backen.

Da die Kartoffeln die längste Garzeit haben, kannst du sie vor dem Schichten kurz vorgaren, um sicherzustellen, dass sie beim Backen gleichmäßig weich werden.


FAQs

Welche Kartoffelsorte eignet sich am besten für dieses Gratin?

Es wird empfohlen, festkochende Kartoffelsorten wie Yukon Gold oder Charlotte zu verwenden, da sie sich gut schneiden lassen und eine angenehme Textur im Gratin erzeugen.

Kann ich Tiefkühl-Gemüse anstelle von frischem Blumenkohl und Brokkoli verwenden?

Ja, Sie können Tiefkühlgemüse verwenden, aber es ist ratsam, sie vorher aufzutauen und gut abzutropfen, um überschüssige Feuchtigkeit zu vermeiden.

Wie lange muss das Gratin im Ofen gebacken werden?

In der Regel sollte das Gratin etwa 35-45 Minuten bei 180 Grad Celsius (Umluft) gebacken werden, bis es goldbraun und bubbly ist.

Kann ich fettarme Milch anstelle von Sahne verwenden, um das Gericht gesünder zu machen?

Ja, Sie können fettarme Milch verwenden, aber bedenken Sie, dass die Konsistenz und der Geschmack leicht variieren können.

Welche Gewürze eignen sich gut für dieses Kartoffelgratin?

Typische Gewürze sind Salz, Pfeffer, Muskatnuss und frischer oder getrockneter Thymian. Sie können auch Ihre Lieblingskräuter und Gewürze hinzufügen.

Kann ich zusätzliches Gemüse oder Fleisch hinzufügen?

Ja, Sie können Ihr Gratin nach Belieben anpassen. Einige beliebte Ergänzungen sind Spinat, Speck oder Hühnchen.

Wie bewahre ich Reste dieses Gratin am besten auf?

Reste können im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter bis zu 2-3 Tage aufbewahrt werden und bei Bedarf erneut erwärmt werden.

 

5/5 (1 Review)

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top