Kartoffel Rosenkohl Auflauf mit Ei

Kartoffel Rosenkohl Auflauf mit Ei

Kartoffel Rosenkohl Auflauf mit Ei ist ein köstliches Gericht das die herzhafte Wärme der Kartoffeln und die zarte Frische des Rosenkohls mit der Cremigkeit von Eiern verbindet. Dieser außergewöhnliche Auflauf ist einfach zuzubereiten und bietet viele Vorteile für Ihre Gesundheit. Rosenkohl ist reich an Vitamin C und Ballaststoffen während Kartoffeln eine gute Quelle für Kalium und Vitamin B6 sind. Das Ei liefert hochwertiges Protein und wichtige Nährstoffe.

Kartoffel Rosenkohl Auflauf mit Ei Rezept


Zubereitung  🕐 20 min Back 🕐 30 min
Küche  Dutche Kategorie  Hauptgericht Personen     4

Ausrüstung  


  1. 🍲 Auflaufform
  2. 🍴 Schneidebrett
  3. 🔪 Messer
  4. 🍽️ Schüssel
  5. 🥄 Schneebesen
  6. 🧊 Backofen

 

Zutaten  


Kartoffeln 500g
Rosenkohl 300g
Eier 4 Stück
Milch 150ml
Gouda Käse 150g
Salz Nach Geschmack
Pfeffer Nach Geschmack

Zubereitung


➀ Schälen und schneiden Sie die Kartoffeln in dünne Scheiben. Den Rosenkohl putzen und halbieren.

➁ Kochen Sie die Kartoffelscheiben und Rosenkohlhälften in leicht gesalzenem Wasser, bis sie weich sind. Abgießen und abtropfen lassen.

➂ In einer Schüssel die Eier, Milch, Salz und Pfeffer verquirlen.

➃ Eine Auflaufform einfetten und abwechselnd Kartoffeln Rosenkohl und geriebenen Gouda einschichten. Gießen Sie die Ei-Milch-Mischung darüber.

➄ Backen Sie den Auflauf bei 180°C für ca. 25-30 Minuten bis er goldbraun ist.

Nährwerte pro 100 Gramm

Kalorien  82  kcal Fett   4.1 g
Kohlenhydrate  6,2 g Eiweiß  5.2 g

 

Tipps


Verwenden Sie stets frische Rosenkohlröschen, da sie den besten Geschmack und die ideale Textur bieten.

Legen Sie die Kartoffelscheiben gleichmäßig in die Auflaufform um sicherzustellen dass sie gleichmäßig garen.

Experimentieren Sie mit verschiedenen Käsesorten nach Ihrem Geschmack. Cheddar oder Emmentaler sind großartige Alternativen zum Gouda.

Erwägen Sie die Zugabe von gewürfeltem Schinken oder knusprigem Speck um Ihrem Auflauf noch mehr Geschmack zu verleihen.

Geduld zahlt sich aus: Lassen Sie den Auflauf vor dem Servieren einige Minuten ruhen, damit sich die Aromen vollständig entfalten können. So wird jede Portion noch köstlicher.

 

FAQs


 

Was ist ein Kartoffel-Rosenkohl-Auflauf mit Ei?

Ein Kartoffel-Rosenkohl-Auflauf mit Ei ist ein herzhaftes Gericht aus Kartoffeln, Rosenkohl und Eiern, das im Ofen gebacken wird. Es ist eine köstliche und nahrhafte Mahlzeit.

Wie bereite ich einen Kartoffel-Rosenkohl-Auflauf mit Ei zu?

Zuerst schneiden Sie Kartoffeln und Rosenkohl in Scheiben und kochen sie vor. Dann schichten Sie sie in eine Auflaufform, gießen eine Eiermischung darüber und backen sie im Ofen, bis sie goldbraun und knusprig sind.

Welche Zutaten benötige ich für dieses Gericht?

Sie benötigen Kartoffeln, Rosenkohl, Eier, Milch, Käse, Gewürze wie Salz, Pfeffer und Muskatnuss sowie optional Zwiebeln und Speck.

Kann ich diesen Auflauf vegetarisch zubereiten?

Ja, Sie können diesen Auflauf vegetarisch zubereiten, indem Sie den Speck weglassen oder durch vegetarische Alternativen ersetzen.

Kann ich Kartoffel-Rosenkohl-Auflauf mit Ei im Voraus zubereiten?

Ja, Sie können den Auflauf im Voraus zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Servieren einfach erneut aufwärmen.

Welche Beilagen passen gut zu diesem Gericht?

Dieser Auflauf kann alleine als Hauptgericht oder mit einer einfachen Beilage wie einem grünen Salat serviert werden.

Wie kann ich Reste dieses Auflaufs aufbewahren?

Reste können in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt und innerhalb von 2-3 Tagen gegessen werden.

Kann ich Kartoffel-Rosenkohl-Auflauf mit Ei einfrieren?

Ja, Sie können diesen Auflauf einfrieren. Stellen Sie sicher, dass er gut verpackt ist, und frieren Sie ihn für bis zu 2-3 Monate ein.

Kann ich die Kartoffeln und den Rosenkohl vor dem Kochen vorbereiten?

Ja, Sie können die Kartoffeln und den Rosenkohl im Voraus schneiden und vorbereiten, um die Zubereitungszeit zu verkürzen.

Kann ich die Gewürze anpassen, um den Geschmack zu variieren?

Ja, Sie können die Gewürze an Ihre Vorlieben anpassen, indem Sie zum Beispiel Knoblauch, Kräuter oder andere Gewürze hinzufügen. Experimentieren Sie, um den Geschmack zu variieren.

5/5 (1 Review)

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top