Einfaches Rezept für Kartoffelgratin mit Milch

Kartoffelgratin mit Milch

Kartoffelgratin mit Milch Rezept – ein wahrer Gaumenschmaus! Dieses beliebte Gericht kombiniert die zarten Aromen von Kartoffeln und Milch zu einer herzhaften Köstlichkeit, die in vielen Haushalten hoch geschätzt wird. Die Zubereitung ist unkompliziert, und die Vorteile sind vielfältig. Kartoffeln liefern eine reichliche Portion Kohlenhydrate, während die Milch eine cremige Textur und einen herrlich nussigen Geschmack beisteuert.

Dieses Gericht eignet sich sowohl als Hauptmahlzeit als auch als Beilage und ist perfekt für gesellige Abende oder Familienessen. Die Beliebtheit von Kartoffelgratin mit Milch Rezepten ist kaum zu übersehen, da es einen wunderbaren Geschmack und die Wärme von hausgemachtem Essen bietet. Lassen Sie uns dieses einfache und köstliche Rezept für Milch und Kartoffelgratin kennenlernen.

 

 

Kartoffelgratin mit Milch


Zubereitung  🕐 20 min Back 🕐  45 min
Küche  Europäisch Kategorie  Hauptgericht  Personen     2 – 6

 


Ausrüstung  


  1. 🍲 Auflaufform
  2. 🔪 Messer
  3. 🍽️ Schneidebrett
  4. 🍚 Pfanne
  5. 🥄 Rührlöffel
  6. 🧊 Ofen

 

 

 


Zutaten  


Kartoffeln 1 kg
Milch 500 ml
Sahne 200 ml
Zwiebeln 2 Stück
Knoblauch 2 Zehen
Butter 50 g
Muskatnuss Prise
Salz und Pfeffer Nach Geschmack

 

 


Zubereitung


➀ Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken.

➁ In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen, bis sie glasig sind.

➂ Die Kartoffelscheiben in eine gefettete Auflaufform legen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

➃ Die Zwiebel-Knoblauch-Mischung darüber gießen und gleichmäßig verteilen.

➄ Die Milch und Sahne hinzufügen und sicherstellen, dass die Kartoffeln vollständig bedeckt sind.

➅ Das Kartoffelgratin bei 180 Grad Celsius etwa 45 Minuten backen, bis es goldbraun und knusprig ist.

 

Nährwerte pro 100 Gramm

Kalorien  120 kcal Fett   7 g
Kohlenhydrate  12 g Eiweiß  3  g

 


Tipps


Verwenden Sie mehligkochende Kartoffeln wie Russet oder Maris Piper für ein besonders cremiges Gratin. Diese Sorten zerkochen leicht und sorgen für die perfekte Textur.

Braten Sie die gehackten Zwiebeln und Knoblauch in Butter an, bevor Sie sie über die Kartoffeln gießen. Dadurch entsteht eine aromatische Basis für Ihr Gericht.

Schichten Sie die Kartoffelscheiben gleichmäßig in der Auflaufform, um sicherzustellen, dass sie gleichmäßig gegart werden. Gießen Sie die Milchmischung zwischen den Schichten, damit sich der Geschmack gut verteilt.

Bedecken Sie Ihr Gratin zu Beginn der Backzeit mit Aluminiumfolie, um ein Überbräunen zu verhindern. Entfernen Sie die Folie etwa in der letzten Viertelstunde, um eine goldbraune Kruste zu erhalten.

 


FAQs


Kann ich Kartoffelgratin mit Milch im Voraus zubereiten und aufwärmen?

Ja, Sie können es im Voraus zubereiten und später im Ofen oder in der Mikrowelle aufwärmen.

Welche Art von Kartoffeln eignet sich am besten für dieses Rezept?

Mehligkochende Kartoffeln wie Russet oder Maris Piper sind ideal, da sie eine cremige Konsistenz erzeugen.

Kann ich Milch durch eine pflanzliche Alternative ersetzen?

Ja, Sie können Mandel-, Soja- oder Hafermilch verwenden, um eine vegane Variante zu kreieren.

Wie kann ich verhindern, dass das Gratin zu flüssig wird?

Stellen Sie sicher, dass die Kartoffeln gut abgetropft und nicht zu dünn geschnitten sind. Überschüssige Flüssigkeit kann auch durch längeres Backen reduziert werden.

Kann ich Käse hinzufügen?

Ja, viele Menschen fügen geriebenen Käse wie Gruyère oder Emmentaler hinzu, um dem Gratin einen würzigen Geschmack zu verleihen.

Kann ich Kräuter oder Gewürze nach Belieben hinzufügen?

Auf jeden Fall! Thymian, Rosmarin oder Petersilie passen gut zu diesem Rezept.

Kann ich das Gratin einfrieren?

Ja, Sie können es einfrieren, aber beachten Sie, dass die Konsistenz sich leicht ändern kann.
Kann ich Sahne anstelle von Milch verwenden?

 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top